Schlichterspruch führt zu Einigung im Bauhauptgewerbe

Schlichterspruch führt zu Einigung im Bauhauptgewerbe

Mit dem zwischenzeitlichen Abbruch der diesjährigen Tarifverhandlungen im Bauhauptgewerbe bestand das Risiko eines bundesweiten Streiks. Schließlich konnten die Verhandlungen aber vorher mit einem Schlichterspruch zu einem guten Ende gebracht werden. 

Nachdem die jährlichen Tarifverhandlungen im Bauhauptgewerbe aufgrund fehlender Einigung zunächst ergebnislos blieben, konnte nur noch eine Schlichtung einen bundesweiten Baustellenstreik abwenden. Hauptverhandlungspunkt war die Entschädigung der Arbeitnehmer für die Fahrt zur Baustelle. Nach vier Tagen Schlichtungsverhandlungen steht nun das Ergebnis fest.

Übereinkunft bei Wegegeld, Lohnerhöhungen und Corona-Prämie 

  • Ab dem 01.01.2023 entfällt der bisherige Zuschlag der Wegezeitentschädigung von 0,5%. Stattdessen tritt eine neue Wegezeitentschädigung in Kraft.
  • Ab dem 01.01.2024 wird der Verpflegungszuschuss für Baustellen mit täglicher Heimfahrt erhöht. 
  • In einem 3-stufigen Zeitraum vom 1.11.2021 bis zum 31.03.2024 wird der Tariflohn im Westen um 6,2 Prozent und im Osten um 8,5 Prozent erhöht. Außerdem erhalten Arbeitnehmer im Westen im Mai 2022 eine einmalige Zahlung von 400 Euro, im Mai 2023 450 Euro. 
  • Die Corona-Prämie im Westen beträgt 500 Euro, im Osten 220 Euro und wird mit dem Lohn für Januar 2022 ausbezahlt. 

Der Tarifvertrag gilt für 33 Monate, läuft also am 31. März 2024 aus. 

Immer gut informiert mit BRZ

Sie möchten sich genauer über die aktuellen Änderungen im Baulohn informieren? Dann sichern Sie sich Ihre Teilnahme an der Online-Schulung „Baulohn aktuelle Änderungen 2021/2022” oder besuchen Sie die eintägige Präsenzveranstaltung zu diesem Thema. 

Das komplette Schulungsangebot der BRZ-Akademie rund um den Baulohn finden Sie unter dem folgenden Link: BRZ-Akademie  

Sie möchten immer über die neusten Neuigkeiten als Erstes bekommen?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen BRZ-Newsletter.

Vorheriger Beitrag
Fachkräftegewinnung im 21. Jahrhundert – Wer keinen Weg findet, muss ihn selbst bauen
Nächster Beitrag
Cloud Computing – Zusammenfassung für Unentschlossene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt. Die von mir erteilte Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft schriftlich widerrufen.

Menü